ISO/IEC 27001 Zertifizierung jetzt auch für VPN-Dienste

Das Düsseldorfer Telekomunikations-Unternehmen ecotel erweitert ISO/IEC 27001 Zertifizierung um den Geltungsbereich Virtual Private Networks (VPN)

Die ecotel communication ag mit Hauptsitz in Düsseldorf führt ihre umfassende Qualitätsinitiative konsequent fort. Zusätzlich zu der bestehenden ISO/IEC 27001 Zertifizierung für den Betrieb, Management und Monitoring von Rechenzentrumsleistungen wurde der Geltungsbereich VPN Services mit dem renommierten Gütesiegel ISO ausgezeichnet.

Die neue Zertifizierungsstufe bezieht sich auf sämtliche VPN Produkte von ecotel mit den dazu gehörenden Infrastrukturen und Prozessen. Dazu zählen das für diese Produkte zugrunde liegende Produktionsnetzwerk sowie der sichere Betrieb desselben. Im Rahmen der Zertifizierung hat ecotel erfolgreich ein umfassendes Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) eingeführt, welches entsprechende Leit- und Richtlinien, Prozesse sowie weiterführende Dokumentationen beinhaltet.

Im Hinblick auf die hohen Anforderungen der IT Sicherheit und die notwendigen Risikobewertungen wurden bereits bestehende Steuerungsinstrumente von ecotel wie die Bereiche Change Management, Schwachstellenmanagement und Asset Management auf den Prüfstand gestellt. Die Verleihung der Zertifizierung dokumentiert, dass die entsprechenden Strukturen, Prozesse und Abläufe im Unternehmen ständiger Kontrolle und damit permanenten Qualitäts-Verbesserungen unterliegen.

Wilfried Kallenberg, CTO/COO der ecotel communication ag, erläutert: „Mit den ecotel VPN Produkten bieten wir eine Full-Service Dienstleistung für die vernetzte Unternehmens-kommunikation. Neben der führenden MPLS-Technologie zeichnen uns der hohe Individualisierungsgrad und die flexiblen Skalierungsmöglichkeiten aus. Hierzu betreiben wir ein komplexes Core-Netzwerk, das die verschiedenen Zugangstechnologien sicher im MPLS-VPN zusammenführt. Mit unserer erweiterten ISO Zertifizierung führen wir die ecotel Qualitätsinitiative konsequent fort. Durch das weltweit anerkannte ISO Qualitätssiegel reagieren wir auf die stark zunehmenden Bedürfnisse unserer Kunden nach umfassenden Datenschutz- und speziellen IT Sicherheitsmaßnahmen.“

Über die ecotel communication ag:
Die an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard notierte ecotel communication ag hat sich als bundesweit agierendes Telekommunikationsunternehmen auf drei Geschäftsbereiche spezialisiert.

Im Kernbereich »Geschäftskundenlösungen« versorgt ecotel rund 18.000 Geschäftskunden mit einem ITK-Produktportfolio aus Sprach-, Daten- und Mobilfunklösungen.Hierzu zählen bundesweit verfügbare und konvergente Bündelprodukte, breitbandige Datenanbindungen auf Basis von xDSL- und Ethernet-Technologien, die skalierbare Vernetzung von Unternehmensstandorten (VPNs) sowie Housing- und Hosting-Services.

Im zweiten Geschäftsbereich »Wiederverkäuferlösungen« vermarktet die ecotel Gruppe Vorleistungsprodukte an andere Telekommunikationsunternehmen. Zugleich erzielt die Gesellschaft in diesem Geschäftsbereich hohe Verkehrsvolumina und damit eine Vertiefung der Wertschöpfung für den Kernbereich »Geschäftskunden«. Neben dem internationalen Wholesale-Voice-Geschäft von ecotel ist die mvneco GmbH diesem Bereich zugeordnet.

Im Bereich »New Business« werden neue wachstumsstarke Geschäftsfelder und Nischen der operativ selbstständigen Tochtergesellschaften besetzt. Neben der auf das Privatkundengeschäft ausgerichteten easybell GmbH ist die auf das New Media Geschäft fokussierte nacamar GmbH Teil dieser eigenständigen Business Unit.

Die 1998 gegründete Unternehmensgruppe hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und beschäftigt mit ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen aktuell ca. 230 Mitarbeiter.