x

Aus ISDN wird All-IP

Profitieren Sie von einer reibungslosen und sicheren Umstellung Ihrer ISDN-Anlagen- und PMX-Anschlüsse auf IP-basierte Sprachanschlüsse der ecotel!
Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter der Rufnummer 0 800 - 55 007 400. Oder fordern Sie am besten gleich Ihr Jubiläumsangebot an:  Angebot anfordern

Neue Kooperation von Swyx und ecotel: All-IP »Made in Germany« für den Channel

Düsseldorf, 25. September 2017
 
Gemeinsam noch erfolgreicher: Der Düsseldorfer ITK-Anbieter ecotel und der Dortmunder Unified-Communications-(UC)-Anbieter Swyx haben zur Unterstützung des Partnerkanals einen Kooperationsvertrag geschlossen. Vertriebspartner beider Unternehmen profitieren darüber von einem sich ideal ergänzenden Angebot für zukunftssichere All-IP-Kommunikation zu besonders attraktiven Konditionen.

Geschäftskunden können die innovative IP-Kommunikationslösung von Swyx mit dem passend abgestimmten Sprachdienst ecotel SIP Trunk 2.0 kombinieren. In Verbindung mit ecotel-Datenleitungen (von xDSL bis LWL-Ethernet Bandbreiten) wird der Sprachverkehr dabei priorisiert mit Quality-of-Service-Parametern übertragen. Vertriebspartner können damit die hohe Nachfrage nach zukunftssicherer All-IP-Kommunikation mit passgenauen Lösungen bedienen, die hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden. Durch das besondere Multi-Carrier-Konzept auf Basis zahlreicher Netzkopplungen mit namhaften Netzbetreibern sorgt ecotel zudem für die höchstmögliche Verfügbarkeit von All-IP Trägerleitungen bundesweit.

Für Swyx Partner lohnt sich die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit ecotel daher besonders: Sie steigern durch die Kombination der Swyx Kommunikationslösung mit den notwendigen SIP- und Datendiensten nicht nur ihre Wettbewerbsfähigkeit, sondern sichern sich mit tatkräftiger Unterstützung der regionalen Partnerbetreuer eine deutlich erhöhte Profitabilität ihrer Projekte - mit attraktiven Abschluss- und dauerhaften Airtime-Provisionen (Lifetime).

Auf Wunsch können Systemhauspartner die Swyx Kommunikationslösung inklusive Sprachdienst und per MPLS-VPN gesicherter ecotel-Datenleitung im ISO-27001 zertifizierten hochverfügbaren Datacenter von ecotel in Frankfurt a.M. hosten. Auf diese Weise können Partner ihr Geschäft auch konvergent im Wachstumsmarkt der Datendienste ausbauen und ihren Kunden Private-Cloud-Kommunikationslösungen anbieten, die den deutschen Datenschutz- und Sicherheitsstandards entsprechen.

„Mit ecotel haben wir einen starken Partner für den Mittelstand gefunden. Unser gemeinsames Angebot bietet Vertriebspartnern optimale Bedingungen, um mittelständischen Unternehmen mit maßgeschneiderten Lösungen zu ermöglichen, die zunehmende Digitalisierung von Kommunikation und Zusammenarbeit für sich zu nutzen. Gemeinsam unterstützen wir den Channel mit attraktiven Angeboten und umfassenden Services“, sagt Marco Crueger, Vice President Sales der Swyx Solutions AG.

Andreas Stamm, Sales Director Großkunden/Kooperationen/Distribution und Prokurist bei der ecotel communication ag, ergänzt: „Unsere beiden Unternehmen vereint das Ziel, die Partner im Hinblick auf Ertragschancen und langfristige Kundenbindung noch erfolgreicher zu machen. Gerade im Bereich der oft komplexen Projekte zur All-IP Umstellung erwarten Geschäftskunden immer häufiger ein ganzheitliches Serviceangebot. Neben der Durchführung von Verfügbarkeitsprüfungen für die passenden All-IP Trägerleitungen unterstützen wir die Swyx Partner auch aktiv bei der individuellen Angebotserstellung und Präsentation in Projektgesprächen mit ihren Kunden.“

Swyx Partner erhalten weitere Informationen über die Zusammenarbeit mit ecotel in ihrem Partnerportal. Außerdem stellt sich ecotel auf der Swyx Partner und Technologie Konferenz in Bonn am Mittwoch, 27.09.2017, vor. Die Veranstaltung bietet Resellern ein vielfältiges Programm rund um aktuelle Technologie- und Produktthemen. Kurzentschlossene können sich noch per E-Mail über folgende Adresse zur Konferenz anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Weitere Informationen gibt es unter: www.swyx.de/sptc17